Montag, 15. Februar 2016

Rezension - Frostkuss (Mythos Academy 1)




     Autor: Jennifer Estep 

     Seiten: 400

     Verlag: ivi

     ISBN: 978-3492702492

     Preis: 14,99€





Klappentext:

Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, ihre Fähigkeiten richtig einzusetzen. Gwen Frost besitzt ein einzigartiges Talent: die »Gypsy-Gabe«. Eine einzige Berührung reicht aus, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber die mythische Welt steht vor einer tödlichen Bedrohung, und Gwen befindet sich plötzlich im Zentrum eines großen Krieges.

Meinung:

Nach dem Tod ihrer Mutter wird Gwen Frost auf eine neue Schule, die Mythos Academy, versetzt. Dies ist eine Schule für Spartaner, Walküren und andere Kämpfer. Gwen fühlt sich absolut fehl am Platz und kann nicht verstehen, warum sie auf diese Schule gehen muss, da sie doch nur eine Gypsy-Gabe hat und somit garnicht zu den anderen Kämpfern passt. Ihr fällt es sehr schwer, sich an die neue Schule zu gewöhnen, da sie keine neuen Freunde gefunden hat und als dann noch eine Schülerin umgebracht wird und es scheinbar niemanden zu interessieren scheint, versteht Gwen nichts mehr. Sie macht sich dran, den Tod der Schülerin aufzudecken und gerät dabei auf einige Hindernisse. 
Gwen ist eine absolut sympathische Protagonistin und erzählt sehr locker und flüssig von ihrem Leben und den Geschehnissen in Mythos, sodass man sehr leicht in die Geschichte reinfindet. Mythos fande ich von Anfang an sehr interessant und die Geschehnisse waren ziemlich spannend, sodass ich das Buch garnicht mehr aus der Hand legen wollte. 
Trotzdem fande ich den Ausgang der Story etwas vorhersehbar, was ich aber nicht weiter schlimm finde. 

Fazit:

Ein großartiger Einstieg in eine neue Reihe! Sehr spannend und interessant mit super sympathischen Charakteren, die einem direkt ans Herz wachsen. Ich werde den zweiten Teil wahrscheinlich auch bald lesen und kann das Buch jedem weiterempfehlen! 5 von 5 Sternen 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen