Mittwoch, 3. Juni 2020

Rezension - Der Nebel


Der Nebel

Autor: Stephen King

Verlag: Heyne

Seiten: 240

ISBN: 9783453441163

Klappentext
Nach einem schweren Sturm machen David Drayton und sein Sohn Billy Besorgungen im nächstgelegenen Supermarkt. Auf einmal zieht ein unheimlicher Nebel auf, und sie sind mit anderen Einheimischen im Laden gefangen. Unheimliche Wesen lauern draußen in den wabernden Schwaden. Die Nerven der Anwesenden liegen zunehmend blank – ist das Gottes Strafe für ihre Sünden, die nur durch Menschenopfer gebüßt werden können? Die Draytons und ein paar andere wagen den Ausbruch ...

Meinung
Mit "Der Nebel" habe ich meinen ersten King gelesen! Schon lange möchte ich ein Stephen King Buch lesen aber traue mich einfach nicht an diese unglaublich langen Geschichten. Als ich dann im Bloggerportal "Der Nebel" gesehen habe, musste ich es einfach anfragen. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Mittwoch, 27. Mai 2020

Rezension - Redwood Love 3 (Es beginnt mit einer Nacht)



Autor: Kelly Moran

Verlag: Rowohlt (Endlich Kyss)

Seiten: 384

ISBN: 978-3-499-27540-1

Klappentext
Tierarzt Drake O‘Grady ist in Redwood aufgewachsen. Dieser kleine Ort an der Küste von Oregon ist sein Zuhause, hier hat er die schönsten, aber auch die schlimmsten Erfahrungen seines Lebens gemacht. Zoe Hornsby stand ihm dabei immer zur Seite. Sie ist die wichtigste Person in seinem Leben, auch wenn sie ihn öfter zur Weißglut bringt, als er zählen kann. Sie raubt ihm einfach den Verstand. Sodass er etwas vollkommen Verrücktes tut. Wie Zoe zu küssen ...

Montag, 11. Mai 2020

Rezension - Redwood Love 2 (Es beginnt mit einem Kuss)

Autor: Kelly Moran

Verlag: Endlich Kyss (Rowohlt)

Seiten: 368

ISBN:  978-3-499-27539-5

Klappentext
Redwood, Oregon. Eine kleine Stadt zwischen Bergen und Meer. Hier betreibt Flynn O’Grady gemeinsam mit seinen beiden Brüdern eine Tierarztpraxis. Da er von Geburt an taub ist, muss Flynn sich bei der Arbeit mit den Tieren auf seine anderen Sinne verlassen. Und auf Gabby, seine Assistentin. Die beiden sind ein perfekt eingespieltes Team und auch privat beste Freunde. Deshalb ignoriert Flynn sein Herzklopfen, wann immer er sie zu lange ansieht. Nur lassen sich manche Dinge nicht für immer ignorieren. Vor allem, wenn man in einer Kleinstadt voller schamloser Kuppler wohnt …

Donnerstag, 7. Mai 2020

Rezension - Das Café am Rande der Welt

Das Café am Rande der Welt: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens von [John Strelecky, Root Leeb, Bettina Lemke]Autor: John Strelecky

Verlag: dtv

Seiten: 127

ISBN: 9783423209694

Klappentext
Ein kleines Café mitten im Nirgendwo wird zum Wendepunkt im Leben von John, einem Werbemanager, der stets in Eile ist. Eigentlich will er nur kurz Rast machen, doch dann entdeckt er auf der Speisekarte neben dem Menü des Tages drei Fragen: »Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?« Wie seltsam – doch einmal neugierig geworden, will John mithilfe des Kochs, der Bedienung und eines Gastes dieses Geheimnis ergründen.

Meinung
Das Buch stand nun schon einige Zeit in meinem Regal und wartete darauf, gelesen zu werden. Ich war wirklich sehr gespannt darauf, weil ich ja auch schon so viele Dinge darüber gehört habe. Viele Leute haben erzählt, dass ihnen das Buch in einer schwierigen Lebenslage geholfen hat. Für mich war bisher noch nie die richtige Situation da, um dieses Buch zur Hand zu nehmen.
Doch jetzt in der verfluchten Corona Zeit, dachte ich es wäre der ideale Zeitpunkt, die Geschichte endlich zu lesen.

Freitag, 1. Mai 2020

Lesemonat April 2020

Hallo ihr Lieben ♥

Heute gibt es von mir mal wieder einen Lesemonat, da ich im April wirklich viel gelesen habe.
Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich seit mittlerweile 6 Wochen im Home Office bin, davon eine Woche Urlaub hatte und einfach viel mehr Zeit und auch Lust zum Lesen hatte.

Das erste gelesene Buch war "Ein Traum für uns" von Marie Force, der 8. Band der Lost in Love Reihe.

Dann ging es weiter mit "Gestohlene Erinnerung" von Blake Crouch, das ich freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe.
Hier gehts zur Rezension!

Montag, 27. April 2020

Rezension Verity


 



Autor: Colleen Hoover

Verlag: bold

Seiten: 368

Preis: 14,90€

ISBN: 9783423230124

Klappentext
Ein unmoralisches Angebot.
Eine unmögliche Liebe.
Und ein Tagebuch, das Unvorstellbares enthüllt...
Eigentlich wollte Lowen Ashleigh nur die gefeierten Psychothriller von Verity Crawford weiterschreiben, die seit einem Unfall nicht mehr ansprechbar ist. Doch mit zweierlei hat Lowen nicht gerechnet: dass sie sich in Veritys Mann Jeremy verlieben würde und dass sie im Haus der Crawfords eine lebensbedrohende Entdeckung machen würde...

Meinung
Zuerst möchte ich sagen, dass ich Verity vor einem Jahr bereits auf englisch gelesen habe. Ich musste mir die deutsche Ausgabe einfach kaufen, weil ich sie soo schön finde. Auch wenn ich finde, dass das Cover nicht zur Story passt, da es einen falschen Eindruck erweckt. Der Einstieg in das Buch ist ziemlich krass und lässt eigentlich schon darauf vermuten, dass es etwas anders wird, als wir es bisher von Colleen gewohnt waren.
Ich kannte die Story also schon und wurde trotzdem wieder soo mitgerissen! Auch beim zweiten Mal lesen konnte ich das Buch nicht zur Seite legen und wollte immer weiter lesen.

„So entsetzlich ich das finde, was sie schreibt, kann ich doch nicht aufhören, es zu lesen. 

Es ist wie ein schreckliches Zugunglück, von dem man den Blick nicht abwenden kann.“

Donnerstag, 23. April 2020

Rezension - Meine Hand in deiner


Meine Hand in deiner

Autor: Marie Force

Verlag: Fischer

Seiten: 411

ISBN: 9783596704088

Klappentext
Ein Blizzard tobt in Butler, als Wade Abbott nach einem Rettungseinsatz nach Hause fährt. Er traut seinen Augen kaum: Vor seiner kleinen Hütte im Wald sitzt zitternd vor Kälte Mia Simpson. Und zwar die Mia, die er vor zwei Jahren auf einem Yoga-Retreat kennengelernt und in die er sich augenblicklich verliebt hat. Wade hat schon lange nichts mehr von ihr gehört – dennoch ist kein Tag vergangen, an dem er nicht an Mia gedacht hat. Und jetzt, mitten in Sturm und Eis, bittet Mia Wade um einen Gefallen: Sie bittet Wade darum, sie zu heiraten …

Meinung
Die Geschichte von Wade Abbott und Mia Simpson beginnt ganz anders, als die bisherigen Bände in der Lost in Love Reihe. Ich muss sagen, dass ich erstmal sehr überrumpelt war! Es geht wirklich sehr direkt aber auch interessant los.
Mia`s Situation ist sehr schwer und auch gefährlich - nicht nur für sie selbst, sondern auch für die ganze Abbott Familie.
Von Anfang an war es spannend und ich hatte die ganze Zeit ein sehr angespanntes Gefühl. Und auch im Verlauf der Geschichte geschehen ein paar weitere Dinge, die das Buch irgendwie wirklich spannend machen!

Sonntag, 19. April 2020

Rezension - Dream Again

Dream Again (Again-Reihe 5) von [Mona Kasten]Autor: Mona Kasten

Verlag: LYX

Seiten: 472

ISBN: 9783736311879

Klappentext
Jude Livingston ist am Boden zerstört: Ihr großer Traum, als erfolgreiche Schauspielerin in L.A. durchzustarten, ist geplatzt. Ohne Job und ohne Geld bleibt ihr keine andere Wahl, als zu ihrem Bruder nach Woodshill zu ziehen - und damit auch in die WG ihres Ex-Freundes Blake Andrews. Schnell merkt Jude, dass aus dem humorvollen Jungen von damals ein gebrochener Mann geworden ist, der ihr die Trennung nie verziehen hat. Doch die Anziehungskraft zwischen ihnen ist heftiger als je zuvor. Und schon bald müssen sich Jude und Blake fragen, ob sie bereit sind, ihre Herzen erneut zu riskieren ...

Meinung
Ich habe mich sehr auf den fünften Band der Again-Reihe von Mona Kasten gefreut. Und tatsächlich ist es ein wenig, wie nach Hause kommen, sobald man anfängt dieses Buch zu lesen.
Wie schon in den vorherigen Bänden, fühlte ich mich auch mit Jude gleich sehr wohl und vertraut. Ihre Gefühle und auch ihre Gedankengänge konnte ich sehr sehr gut nachvollziehen, was sicherlich dazu beigetragen hat, dass sie mir so sympathisch war.

Mittwoch, 15. April 2020

Rezension - Besser Welt als nie


 Buch_representativ1000x1000.png

Autor: Dennis Kailing

Seiten: 301

Preis: 16,90€

ISBN: 9783000638282

Hier könnt ihr es kaufen!

Klappentext
Besser Welt als Nie erzählt die Geschichte von Dennis Kailing, der mit 24 Jahren auf einem Fahrrad losfuhr, um die Welt für sich zu entdecken. Was genau mit „Welt“ gemeint war, wusste er selbst nicht genau. Aber irgendwas würde da draußen schon sein...
Übernachtung in der Frauenzelle einer mexikanischen Polizeistation, Work&Travel auf der Hanfplantage, Probleme mit dem marokkanischen Militär, illegaler Grenzübertritt nach Guatemala, ein grabschender LKW-Fahrer im Iran, Zweiradkampf mit dem Drogen-Kartell, geräucherte Python im Dschungel von Timor, Morddrohung, Erdbeben, Unfall, Diebstahl – nur ein winziger Auszug einer verrückten Reise.
Nach 43.600 km, 41 Ländern auf 6 Kontinenten und der Umrundung unseres Planeten kehrt Dennis unbeschadet an den Ort zurück, von dem er vor über 2 Jahren losgefahren war.
Ist die Welt so grausam und gefährlich, wie es immer heißt? 
Wer Dennis auf seiner Reise begleitet, stellt fest: Diese Welt ist bunt, sie ist aufregend, wunderschön, manchmal bizarr. Und vor allem verdammt abenteuerlich.

Meinung
Ich muss sagen, dass mich das Buch wirklich begeistert hat - von der Idee, über seinen Mut und Durchhaltevermögen diese Reise durchzuziehen, die Geschichten und Begegnungen die dabei entstanden sind, bis hin zur Umsetzung dieses Buches. Außerdem war der Schreibstil teilweise sehr lustig, sodass ich viel lachen musste.
Die Aufmachung des Buches hat mir auch sehr gut gefallen. Die Geschichte wird durch sehr viele Bilder noch einmal untermalt, sodass man einen noch besseren Einblick bekommt. 
Im März war ich dazu (als einer der letzten Kinobesucher überhaupt) auch in dem gleichnamigen Film, der ebenfalls sehr sehenswert war! 
Aktuell wäre Dennis eigentlich auf einer Kinotour durch ganz Deutschland, bei der er seinen Film vorstellt und auf Fragen eingeht. Leider kann diese jetzt nicht stattfinden - aber hoffen wir, dass das alles nachgeholt werden kann. 
Wenn ihr euch also für das Buch und/oder den Film interessiert, dann schaut unbedingt bei ihm vorbei. Auf seiner Homepage könnt ihr das Buch bestellen und findet auch aktuelle Informationen zur Kinotour.
Hier gehts zu seiner Homepage!

★★★★★

Freitag, 10. April 2020

Rezension - Gestohlene Erinnerung


Gestohlene Erinnerung

Autor: Blake Crouch

Verlag: Goldmann 

Seiten: 418

ISBN: 9783442206018

Klappentext
Der New Yorker Detective Barry Sutton steht vor einem Rätsel: Ein geheimnisvolles Phänomen quält die Menschen mit falschen Erinnerungen und treibt sie damit in den Tod. Auch die Hirnforscherin Helena Smith weiß schon lange um die Macht der Erinnerung. Um diese zu bewahren, entwickelte sie eine Technologie, die uns unsere kostbarsten Momente noch einmal erleben lässt: den ersten Kuss, die Geburt eines Kindes. Doch nun bedroht ihre Erfindung das Schicksal der Menschheit. Im Kampf gegen einen übermächtigen Gegner versuchen Helena und Barry, eine Katastrophe zu verhindern – aber auch auf die Wirklichkeit ist bald kein Verlass mehr …

Freitag, 20. März 2020

Kurzrezension - Jede Minute mit dir

Jede Minute mit dir
Autor: Marie Force

Verlag: Fischer

Seiten: 432 Seiten

ISBN: 9783596701711

Klappentext
Eigentlich sucht Grayson Coleman, der Cousin der Abbotts, in Butler Ruhe und Abgeschiedenheit. Der junge, attraktive Anwalt hat das Großstadtleben und seine bedeutungslosen Affären satt. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als er Emma Mulvaney kennenlernt. Sie berührt sein Innerstes wie noch keine Frau vor ihr und Grayson merkt, dass er am liebsten jede Minute mit ihr verbringen würde. Emma erwidert seine Gefühle, und die beiden können nach einem gemeinsamen Abend kaum die Finger voneinander lassen. Doch Emmas Leben ist in New York, und dann ist da auch noch ihre kleine Tochter Simone. Ist Grayson bereit dazu, so viel Verantwortung zu übernehmen?

Popular Posts