Freitag, 20. März 2020

Kurzrezension - Jede Minute mit dir

Jede Minute mit dir
Autor: Marie Force

Verlag: Fischer

Seiten: 432 Seiten

ISBN: 9783596701711

Klappentext
Eigentlich sucht Grayson Coleman, der Cousin der Abbotts, in Butler Ruhe und Abgeschiedenheit. Der junge, attraktive Anwalt hat das Großstadtleben und seine bedeutungslosen Affären satt. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als er Emma Mulvaney kennenlernt. Sie berührt sein Innerstes wie noch keine Frau vor ihr und Grayson merkt, dass er am liebsten jede Minute mit ihr verbringen würde. Emma erwidert seine Gefühle, und die beiden können nach einem gemeinsamen Abend kaum die Finger voneinander lassen. Doch Emmas Leben ist in New York, und dann ist da auch noch ihre kleine Tochter Simone. Ist Grayson bereit dazu, so viel Verantwortung zu übernehmen?

Freitag, 13. März 2020

Neue Klassiker für den Kindle

Hallöchen meine Lieben!

In letzter Zeit habe ich immer mal wieder Lust, einige Klassiker zu lesen. Damals in der Schule habe ich zwar schon einige gelesen, doch weil man mehr oder weniger gezwungen wurde diese zu lesen, hat es mir (bis auf zwei bis drei Ausnahmen) auch einfach keinen Spaß gemacht! Kennt ihr das auch von eurer Schulzeit?

Da es bei amazon.de sehr sehr viele Klassiker kostenlos für den Kindle (oder für sehr wenig Geld) gibt, habe ich mir mehrere runtergeladen. Hier möchte ich euch kurz zeigen, welche es geworden sind.


Die Leiden des jungen Werther von [Goethe, Johann Wolfgang von]  Romeo und Julia von [Shakespeare, William] Das Bildnis des Dorian Gray von [Wilde, Oscar]
Moby Dick oder Der weiße Wal von [Melville, Herman] Robinson Crusoe von [Defoe, Daniel] Anne of Green Gables (AmazonClassics Edition) (English Edition) von [Montgomery, Lucy Maud]

Diese Bücher haben mich erstmal am meisten interessiert und sie waren tatsächlich alle kostenlos für den Kindle verfügbar!
Vielleicht werde ich auch die ein oder andere Schullektüre noch einmal lesen (z.B. das Parfüm und die Physiker).

Lest ihr Klassiker? Könnt ihr mir welche empfehlen? 


Eure Mona ♥

Mittwoch, 11. März 2020

Rezension - Never Never


Autor: Colleen Hoover & Tarryn Fisher

Seiten: 284

Sprache: englisch

ISBN: 9781981426768

Klappentext
Charlize Wynwood and Silas Nash have been best friends since they could walk. They've been in love since the age of fourteen. But as of this morning...they are complete strangers. Their first kiss, their first fight, the moment they fell in love...every memory has vanished. "I don't care what our real first kiss was," he says. "That's the one I want to remember." Charlize and Silas must work together to uncover the truth about what happened to them and why. But the more they learn about the couple they used to be...the more they question why they were ever together to begin with. "I want to remember what it feels like to love someone like that. And not just anyone. I want to know what it feels like to love Charlie."

Inhalt
In Never Never geht es um Charlize Wynwood und Silas Nash, die seit ihrer Kindheit befreundet und seitdem sie 14 Jahre alt sind, verliebt sind. An einem scheinbar normalen Schultag, verlieren sie plötzlich ihre Erinnerungen und wissen nicht einmal mehr, wer sie selbst sind. Schnell finden sie heraus, dass es ihnen beiden so geht - so versuchen sie zusammen herauszufinden, was passiert ist und wer sie überhaupt sind.

Sonntag, 1. März 2020

Gelesen Januar-Februar 2020

Nachdem bereits die ersten beiden Monate im Jahr 2020 vorüber sind, möchte ich euch heute zeigen, was ich im Januar und Februar gelesen habe.

JANUAR

Das erste beendete Buch im Januar war Clockwork Angel, 
was ich bereits im Dezember 2019 begonnen hatte 
Danach habe ich die Kurzgeschichte Finding Perfect von Colleen Hoover verschlungen! 


Insgesamt: 2 Bücher (691 Seiten)


FEBRUAR
Im Februar ging es direkt mit Clockwork Prince weiter.
Das zweite Buch im Februar war Regretting You von Colleen Hoover.
Gleich danach habe ich ebenfalls von Colleen Hoover Never Never auf meinem Kindle gelesen.

Und zu guter Letzt habe ich mal wieder einen The Walking Dead Comic gelesen.
The Walking Dead 10: Dämonen von [Kirkman, Robert]Never Never: The Complete Series (English Edition) von [Hoover, Colleen, Fisher, Tarryn]Regretting You (English Edition) von [Hoover, Colleen]

Insgesamt: 3 Bücher, 1 Comic (1291 Seiten)

Was habt ihr bisher im Jahr 2020 gelesen? Gab es schon ein Highlight? 



Dienstag, 25. Februar 2020

Rezension - Regretting You

Autor: Colleen Hoover

Sprache: englisch

Seiten: 365

ISBN: 9781542016421


Handlung
In Regretting You geht es um Morgan Grant, die sehr jung ihre Tochter Clara zur Welt brachte und daraufhin ihren Jugendfreund Chris, Claras Vater, heiratete. Nun will sie Clara davor bewahren, die gleichen Fehler zu machen. Ihr Leben hat sie ihrer Rolle als Mutter, Ehefrau und Hausfrau gewidmet, was sie immer mehr bereut und sich etwas in ihrem Leben wünscht, das nur ihr selbst gehört.
Als dann ein Unfall Morgan's und Clara's Leben vollkommen auf den Kopf stellt und alles, was ihnen etwas bedeutete in Frage stellt, ändert sich einfach alles und erschwert das Mutter-Tochter-Verhältnis.

Freitag, 21. Februar 2020

Die ersten Neuzugänge 2020

Hallo ihr Lieben ♥

Ich möchte euch heute die Bücher zeigen, die bei mir seit Anfang 2020 eingezogen sind.

Im Januar war das nur ein einziges Buch, und zwar Finding Perfect von Colleen Hoover. Natürlich habe ich es auch gleich gelesen und absolut geliebt (hier gehts zur Rezension)!



Im Februar habe ich dann bei Rebuy bestellt - es gab einen 20% Gutschein und ich konnte nicht widerstehen. Und bei Thalia habe ich mir auch ein Buch gekauft.


Meine Rebuy-Bestellung:

1. Love and Confess (Colleen Hoover) - tatsächlich habe ich es noch nicht gelesen!
2. Was perfekt war (Colleen Hoover) - bereits auf englisch gelesen, will es aber gerne nochmal auf deutsch lesen.
3. Burning Bridges (Tami Fischer) - ich freue mich so sehr auf dieses wunderhübsche Buch!
4. Alles Okay! (Nina LaCour) - finde es hört sich unglaublich gut an.
5. Vicious (V.E. Schwab) - so viele gute Meinungen dazu gehört!
6. Ein Traum für uns (Marie Force)
7. Meine Hand in deiner (Marie Force) - damit habe ich die Reihe nun komplett :)


Bei Thalia durfte Show me the Stars von Kira Mohn mit, da ich auch von diesem Buch so so gute Meinungen gehört habe - und wunderhübsch sieht es auch noch aus ♥


Da ich meinen SuB in diesem Jahr unbedingt etwas verkleinern will, muss ich mich in nächster Zeit also wieder zusammenreißen und darf nicht so viele (oder keine) Bücher kaufen.

Wie viele ungelesene Bücher habt ihr in euren Regalen?
(Bei mir sind es aktuell 56!)


Wenn ihr bereits eines oder mehrere meiner Neuzugänge kennt, lasst mir gerne eure Meinung in den Kommentaren da :)

Eure Mona ♥

Montag, 17. Februar 2020

Rezension - Clockwork Prince

Autor: Cassandra Clare

Band: 2/3

Seiten: 584

ISBN: 9783401508009

Klappentext
Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen - ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben.

Montag, 3. Februar 2020

Rezension - Finding Perfect


Autor: Colleen Hoover
Seiten: 122
Sprache: Englisch
ISBN: 978-1712965382


Klappentext
Finding Perfect is a novella that brings back several of Colleen Hoover's most beloved characters. Told from the point of view of Daniel from Finding Cinderella, readers will finally get the conclusion they've been hoping for. For the best reading experience, make sure you've read all four books that come together to make up this heartwarming story; Hopeless, Losing Hope, Finding Cinderella and All Your Perfects.

Inhalt
Finding Perfect ist eine Kurzgeschichte, in der wir die Charaktere aus "Finding Cinderella", "Was perfekt war" und "Hope forever" wieder treffen.
Die Geschichte ist aus Daniel's Perspektive aus Finding Cinderella erzählt. Ihn und vorallem seine Freundin Six lässt die Vergangenheit einfach nicht los. Mit diesem Buch bringt Colleen Hoover uns einen  Abschluss der Geschichte von Daniel und Six.

Donnerstag, 30. Januar 2020

Rezension - Öffne mir dein Herz


Öffne mir dein Herz

Autor: Marie Force
Verlag: Fischer Verlag 
Seiten: 480
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-596-29879-2

Klappentext
Wäre doch bloß die Wette nicht gewesen! Als Charley Abbott in den Bergen von Vermont einen Hang hinunterstürzt, verflucht sie ihren Dickschädel. Ausgerechnet von Tyler hat sie sich trotz schlechten Wetters zu einem Wettlauf den Berg hinauf herausfordern lassen. Tylers Herz hingegen bleibt fast stehen, als er die Liebe seines Lebens fallen sieht. Obwohl sie ihn schon oft abgewiesen hat, sieht er hinter ihrer kratzbürstigen Fassade eine liebevolle und verletzliche Frau, die ihn nicht mehr loslässt.
Dank Tylers schneller Reaktion kommt Charley mit einer Beinverletzung davon, aber das Gehen bereitet ihr Probleme. Im Krankenhaus weicht Tyler ihr nicht von der Seite und Charley wird nachdenklich. Hat sie ihn vielleicht falsch eingeschätzt? Als Tyler sein Haus für die Zeit ihrer Erholung anbietet, steht Charley vor einem Dilemma. Soll sie diesem Vorschlag zustimmen? Schließlich ist da dieses Prickeln zwischen ihnen – und genau das wollte sie doch nie wieder zulassen …

Sonntag, 19. Januar 2020

Lesevorhaben für 2020

Hallo ihr Lieben ♥

Heute möchte ich euch (etwas verspätet) die Bücher zeigen, die ich im Jahr 2020 gerne lesen möchte. Dieses Mal hoffe ich wirklich sehr, dass ich all diese Bücher auch wirklich lesen werde. Die meisten der Bücher habe ich erst vor Kurzem gekauft und bin daher auch noch total motiviert sie zu lesen :)


Tatsächlich habe ich Finding perfect von Colleen Hoover auch schon beendet - und es war einfach perfekt!
Throne of Glass habe ich vor einem Jahr schon einmal begonnen aber abgebrochen weil ich irgendwie nicht in der Stimmung für das Buch war. Da ich die Reihe aber absolut gut finde, möchte ich sie dieses Jahr gerne weiterlesen.
Dann hätten wir noch Fangirl, was schon seit Jahren (!!!) bei mir rumsteht. Dafür schäme ich mich sogar ein bisschen... dieses Jahr soll es also auch endlich gelesen werden.

Auf Regretting You freue ich mich auch schon total - ich liebe jedes einzelne Buch von Colleen Hoover und daher schon sehr gespannt auf ihre neuste Geschichte. 

Von der Redwood Love Reihe habe ich bis jetzt nur den ersten Band gelesen, fand ihn aber sehr gut und möchte auch diese Reihe dieses Jahr endlich weiterlesen. 

Habt ihr schon welche der Bücher gelesen? 


Liebe Grüße, 

Mona


Freitag, 17. Januar 2020

Rezension - Clockwork Angel


Autor: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Seiten: 576
ISBN: 978-3401507996


Klappentext
Die sechzehnjährige Tessa sollte sich eigentlich darauf konzentrieren, ihren verschwundenen Bruder zu suchen - und nicht, sich in zwei Jungen gleichzeitig zu verlieben. Während in Londons Straßen nach Einbruch der Dunkelheit finstere Kreaturen umherschleichen, verstrickt Tessa sich immer tiefer in ein gefährliches Liebesgeflecht. Und schon bald braucht sie all ihre Kräfte, um nicht nur ihren Bruder zu retten, sondern auch ihr eigenes Leben.

Popular Posts