Samstag, 24. Dezember 2016

November 9 - Rezension

Autor: Colleen Hoover

Verlag: Atria Books

Seiten: 310

ISBN: 978-1501110344

Sprache: Englisch


Inhalt

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahr jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen …

Meinung

Einen Tag, bevor Fallon nach New York zieht, trifft sie den gutaussehenden Schriftsteller Ben, der sich ihr ungefragt aufdrängt und sich vor ihrem Vater als ihren Freund ausgibt. Fallon spielt mit und die Beiden verbringen anschließend den restlichen Tag zusammen. Am Ende des Abends gehen sie die Abmachung ein, dass sie sich die nächsten Jahre immer ein mal im Jahr am 9. November treffen und dazwischen keinen Kontakt haben. 
Beide verbinden mit diesem Datum etwas Schreckliches. Fallon erhofft sich durch die Treffen mit Ben, die schlechten Erinnerungen an dieses Datum in schöne Erinnerungen zu wandeln. Fallons Traum war es, Schauspielerin zu werden, doch nach einem schrecklichen Unfall, hat sich ihr Leben verändert. Der Unfall hat Narben auf ihrem Körper und auch in ihrer Persönlichkeit hinterlassen. 
Ben ist mein neuer Bookboyfriend! Er ist einfach unglaublich toll zu Fallon. Er zeigt ihr, wie schön sie trotz ihrer Narben ist, gibt ihr wieder Freude am Leben und neues Selbstbewusstsein. 

Natürlich gibt es auch hier wieder einen ganz typischen Colleen Hoover Wendepunkt. Eigentlich sind es mehrere Dinge, die passieren und die mich einfach umgehauen haben! 
Neben Zurück ins Leben geliebt, gehört November 9 jetzt zu meinen Lieblings Hoover-Büchern. 

Am 10. Februar 2017 erscheint das Buch auch endlich auf deutsch, das ich euch hier verlinke. 

Ich vergebe mal wieder 5 von 5 Sternen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen