Donnerstag, 30. Januar 2020

Rezension - Öffne mir dein Herz


Öffne mir dein Herz

Autor: Marie Force
Verlag: Fischer Verlag 
Seiten: 480
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-596-29879-2

Klappentext
Wäre doch bloß die Wette nicht gewesen! Als Charley Abbott in den Bergen von Vermont einen Hang hinunterstürzt, verflucht sie ihren Dickschädel. Ausgerechnet von Tyler hat sie sich trotz schlechten Wetters zu einem Wettlauf den Berg hinauf herausfordern lassen. Tylers Herz hingegen bleibt fast stehen, als er die Liebe seines Lebens fallen sieht. Obwohl sie ihn schon oft abgewiesen hat, sieht er hinter ihrer kratzbürstigen Fassade eine liebevolle und verletzliche Frau, die ihn nicht mehr loslässt.
Dank Tylers schneller Reaktion kommt Charley mit einer Beinverletzung davon, aber das Gehen bereitet ihr Probleme. Im Krankenhaus weicht Tyler ihr nicht von der Seite und Charley wird nachdenklich. Hat sie ihn vielleicht falsch eingeschätzt? Als Tyler sein Haus für die Zeit ihrer Erholung anbietet, steht Charley vor einem Dilemma. Soll sie diesem Vorschlag zustimmen? Schließlich ist da dieses Prickeln zwischen ihnen – und genau das wollte sie doch nie wieder zulassen …

Meinung
Wie schon die ersten fünf Bände der Green Mountain Reihe, hat mir auch dieser wieder gut gefallen. Mittlerweile ist mir die Abbott-Familie sehr vertraut und ich freue mich immer wieder auf den nächsten Band. Außerdem lassen sich die Romane sehr schnell und locker lesen und sind meiner Meinung nach perfekt zum Entspannen.
Ich muss jedoch sagen, dass ich ein kleines bisschen enttäuscht war von Charleys und Tylers Geschichte. Charley wird immer als sehr eigensinnige und verrückte Persönlichkeit dargestellt, sodass ich mich eigentlich sehr auf ihre Story gefreut habe. Allerdings ging meiner Meinung nach ihr besonderer (und etwas anderer) Charakter leider etwas verloren. Natürlich ist es klar, dass sie sich auf Tyler einlässt; mir ging das Ganze doch etwas zu schnell, vor Allem, da sie sich immer sehr gegen ihn "gewährt" hat.
Nichtsdestotrotz gibt es auch in diesem Roman wieder viele Emotionen, Erotik und Herzschmerz - weshalb ich diese Reihe so sehr mag! 

Fazit
Mein Herz schlägt für die Abbott-Familie und ich bin mir sicher, dass mir alle Bände sehr gut gefallen werden, auch wenn die Handlung immer ziemlich vorhersehbar ist. Da mir dieser Band bisher am "schlechtesten" gefallen hat und ich vielleicht einfach nicht in der perfekten Stimmung für diese Geschichte war, vergebe ich dieses Mal nur 3,5 von 5 Sternen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Popular Posts